Tourenbeschreibung

Anfahrt:
Lienz - Sillian - Innichen - Innerfeldtal bei Sexten

Ausgangspunkt:
Parkplatz bei Rodelbahn zur Dreischusterhütte (1350m)

Aufstieg:
Die Skitour beginnt am Beginn der Rodelbahn im Innerfeldtal. Teilweise über die Rodelbahn, meistens aber in Anlehnung an dieser, marschiert man bis zu Dreischusterhütte. Danach sehr flach weiter Richtung Talschluss. Dort hat man ca. 5km Marsch hinter sich gebracht, aber erst ca. 350 Höhenmeter!! Danach marschiert man in einem weiten Rechtsbogen recht steil durch ein Waldstück unterhalb des Morgenkopfs hoch in das breite Becken des Schwarzboden. Von dort rechts weiter durch das Hangenalpeltal über mäßig steile Hänge bis man die letzte Steilstufe erreicht. Nachdem man diese überwunden hat, über das geräumige Gipfelplateau zum Gipfel des Hochebenkofel.

Abfahrt:
Wie Aufstieg. Erwähnenswert ist, dass man eine ziemlich lange Flachpassage zur Dreischusterhütte nur mit Stockeinsatz überwinden kann und das nochmal einige Kraft in den Armen verlangt. Die Rodelbahn ist steil genug um bis zum Parkplatz abfahren zu können. Ansonsten bietet die Abfahrt vor allem im oberen Bereich wunderbare Hänge.

Stützpunkte unterwegs:
Dreischusterhütte (1350m)

Ausrüstung
Normale Skitourenausrüstung

Zusammenfassung:
Bei der Besteigung des Hochebenkofels handelt es sich um eine prachtvolle Dolomitenskitour, die durch ein phantastisches Bergpanorama gekennzeichnet ist. Ohne größere skitechnische Schwierigkeiten, muss man aber einen sehr langen Aufstieg in Kauf nehmen, wobei man die ersten 5 Kilometer kaum einen Höhengewinn hat! Auch die 1600 Höhenmeter sind enorm und daher ist diese Skitour nur für sehr konditionsstarke Tourengeher zu empfehlen!

Wer war dabei:
Edwin Perfler, Arnold Perfler, Dietmar Ortner

profilbild

Autor:

Dietmar Ortner

Fragen zur Tour

Tourenbilder vom 16.01.2010

Tourenkarte

Rot = Aufstieg - Blau = Abfahrt

Touren in der Umgebung

Region: Südtirol, Sextental
Gebirge: Sextner Dolomiten

07:30h
18.5km
1300hm
2677m
Schwierigkeit: stern

Region: Südtirol, Belluno
Gebirge: Sextner Dolomiten

07:00h
14.1km
1050hm
2744m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Südtirol, Pustertal
Gebirge: Villgratner Berge

03:30h
41.5km
800hm
1820m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Pustertal
Gebirge: Villgratner Berge

04:00h
25km
1400hm
2408m
Schwierigkeit: stern

Passende Themen