Für den Ausdruck im Querformat optimiert.

Wandertour Sternalm (1520m)

Osttirol - Lienzer Talboden - Villgratner Berge

Dauer: 03:00h | Strecke: 12.1km | Höhenmeter: 830hm | Max. Höhe: 1505m | Schwierigkeit: Schwierigkeit

Anfahrt:
Lienz

Ausgangspunkt:
Hubertusheim neben der Hauptstraße (in der Nähe genügend Parkmöglichkeiten)

Aufstieg:
Die Tour beginnt beim Hubertusheim (685m) neben der Bundesstraße. Zunächst folgt man einem asphaltierten Weg, der bald in einen Forstweg übergeht. Nach ca. 1,3 Kilometern verlässt man den Forstweg und folgt dem Hinweisschild "Reiterkirchl" (830m). Ein Steig führt uns bis in den Bereich Tschwabele (940m), wo man wieder auf einen Forstweg trifft. Diesen verlässt man allerdings schon wieder nach ca. 100 Metern und steigt erneut einen Steig hoch. Dieser endet wiederum in einen Forstweg, welchem man nun bis zur markanten Weggabelung "Reiterkirchl" (1100m) folgt. Von dort marschiert man nun rechts weiter über einen Waldweg, immer den Wegweisern Richtung "Hochsteinhütte" folgend, an einer Hütte (1380m) vorbei, bis man schließlich die Sternalm (1505m) erreicht.

Abstieg:
Von der Sternalm folgt man zunächst ca. 400 Meter einem recht flachen Weg Richtung Norden. Dieser führt uns anschließend abwärts bis man auf einer Höhe von ca. 1070m auf eine markante Weggabelung trifft. Dort geradeaus weiter, bis man wenig später den Speichersee (1050m) erreicht. Nun über einen Schotterweg abwärts, bis in den Bereich der Moosalm (990m). Dort geradeaus weiter, unterhalb der Rodelbahn "Osttirodler" durch, mehrmals die Skipiste querend, bis zu den Taxerhöfen (910m). Von dort folgt man ca. 500 Meter der asphaltierten Straße und biegt dann rechts in einen Waldsteig ein. Über diesen, bis man den Naturlehrpfad erreicht, welchem man bis zum Ausgangspunkt folgt.

Stützpunkte unterwegs:
Sternalm (1505m)

Ausrüstung:
keine besondere Ausrüstung notwendig

Zusammenfassung:
Der Lienzer Talboden ist Ausgangspunkt von vielen schön zu begehenden Touren. Dazu gehört auch diese Wanderung auf die Sternalm. Vor allem der Aufstieg zum Reiterkirchl wird viel begangen und ist auch für Anfänger bestens geeignet. Diese Tour besticht durch den oftmaligen wunderschönen Blick auf die Lienzer Dolomiten und später auf den gesamten Lienzer Talboden. Auch entlang des Weges gibt viele schöne Blickfänge, welche oftmals zum kurzen Verweilen einladen. Insgesamt ist diese Tour für jedermann bestens geeignet.

War die Tourenbeschreibung hilfreich? Ergänzungen, Berichtigungen, etc werden gerne unter der E-Mailadresse info@tourenfex.at entgegengenommen.

Karte

Rot = Aufstieg - Blau = Abstieg