Für den Ausdruck im Querformat optimiert.

Biketour Steinermandl (2220m)

Osttirol - Lienzer Talboden - Schobergruppe

Dauer: 04:30h | Strecke: 31km | Höhenmeter: 1550hm | Max. Höhe: 2220m | Schwierigkeit: Schwierigkeit

Fahrstrecke:
Lienz - Zauche - Prappernitze - Glanzalm - Lackenboden - Steinermandl - Lackenboden - Rottmannalm - Prappernitze - Zauche - Lienz

Auffahrt:
Von Lienz (675m), bei der Pfarrkirche St. Andrä vorbei, führt der asphaltierte Weg nach Thurn/Zauche (855m) und weiter bis zum Ortsteil Prappernitzen (1060m). Bis dorthin ist der Weg schon richtig steil und führt bis zu einer markanten Rechtskurve, wo man diese dann links verlässt. Nun folgt ein Schotterweg Richtung Thurner Alm (beschildert), der sich zwar in einem sehr guten Zustand befindet, aber es bleibt weiterhin sehr steil. Erst ab der Glanzalm (1720m) wird der Weg etwas flacher und man kann sich von den vorangegangenen Anstrengungen etwas erholen. Dem Schotterweg folgen wir, bis wir uns auf Höhe der Thurner Alm (2052m) befinden. Der letzte Teil dorthin ist auch ein wenig steiniger und steiler als zuvor und erfordert ein wenig mehr Konzentration. Man fährt nun weiter in östlicher Richtung, bis der Weg schlussendlich endet. Nun folgt eine ca. 10 minütige Schiebe/Tragepassage bis zum Lackenboden, vorbei am Speichersee, bis man wieder auf einen Schotterweg gelangt. Diesem folgt man, bis man die Bergstation Steinermandl (2210m) erreicht. Dort kann man bei einem Radler den wunderbaren Ausblick auf die Lienzer Dolomiten, auf das Kärntner Tor und auf die Schleinitz genießen.

Abfahrt:
Die Abfahrt erfolgt zunächst über denselben Weg bis zum Speichersee. Bald erreicht man eine Steilstufe, die zwar betoniert ist, aber doch ein wenig Mut erfordert, wenn man sie auf dem Bike bewältigen möchte. Ansonsten einfach das kurze Stück schieben. Danach weiter dem Schotterweg folgen, bis man wieder zu einem asphaltierten Weg gelangt. Unterhalb der Rottmannalm vorbei, erreicht man über diese Straße wieder Lienz (675m).

Stützpunkte unterwegs:
Panoramarestaurant Steinermandl (2210m)

Zusammenfassung:
Insgesamt ein schwere Mountainbiketour, die vor allem bis zur Glanzalm recht steil ist und daher eine sehr gute Kondition voraussetzt. Auch im oberen Bereich wird die Tour nicht viel einfacher. Dafür entschädigt der traumhafte Ausblick für die Strapazen, die man auf sich genommen hat. Für Anfänger ist diese Tour sicherlich zu schwierig!

War die Tourenbeschreibung hilfreich? Ergänzungen, Berichtigungen, etc werden gerne unter der E-Mailadresse info@tourenfex.at entgegengenommen.

Karte

Rot = Auffahrt - Blau = Abfahrt