Tourenbeschreibung

Anfahrt:
Lienz - Heinfels - Außervillgraten - Innervillgraten

Ausgangspunkt:
nördliches Ortsende Innervillgraten (1460m)

Aufstieg:
Die Tour startet kurz nach den letzten Häusern (1460m) in Innervillgraten (Nördliches Ortsende). Zunächst marschiert man entlang eines etwas steileren Weges in das Einattal, der ab Talet (1680m) etwas flacher wird, bis man die Schmidhoferalm (1909m) erreicht. Ab dort geht es sehr flach das Einattal weiter bis man die sogenannte Sandkammer (2030m) erreicht. Dort biegt man links ab und steigt die südlichen Hänge hoch bis zu den Sieben Seen (2566m). Diese Hänge sind eigentlich unschwierig, obwohl man Spitzkehren schon beherrschen sollte. Ab den Sieben Seen kann man sich ein letztes Mal etwas erholen, da man flach über einen weiten Boden bis zu den letzten Hängen vor der Hochgrabe marschiert. Diese letzten steileren Hänge erklimmt man zumeist in der Spitzkehrentechnik. Über den mittellangen Gipfelgrat erreicht man schlussendlich den Gipfel der Hochgrabe (2951m). Nach einem langen Marsch und vielen Höhenmetern kann man bei gutem Wetter eine grandiose Sicht genießen.

Abfahrt:
Bis zur Sandkammer über die südlichen Hänge der Hochgrabe, dann entlang Aufstiegsspur.

Stützpunkte unterwegs:
Keine

Ausrüstung
Normale Skitourenausrüstung

Zusammenfassung:
Insgesamt eine der schönsten Skitouren im Villgratental. Allerdings auch eine der fordernsten, nicht zu letzt, weil man immerhin 1550 Höhenmeter überwinden muss und auch die Marschstrecke recht lang ist. Dafür kann man aber ein wunderschönes Bergpanorama vom dritthöchsten Berg der Villgratner Berge genießen. Skitechnisch ist die Tour als mittelschwierig einzustufen, wobei man die Spitzkehrentechnik doch recht gut beherrschen sollte.

Wer war dabei:
Christian Perfler, Dietmar Ortner

profilbild

Autor:

Dietmar Ortner

Fragen zur Tour

Einkehr-/Unterkunfts-Empfehlungen

Alle Angaben ohne Gewähr!

Tourenbilder vom 31.12.2008

Tourenkarte

Rot = Aufstieg - Blau = Abfahrt

Touren in der Umgebung

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

03:00h
21km
700hm
1973m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

02:30h
22km
700hm
2060m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

06:30h
11.2km
1100hm
2946m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

06:30h
13.8km
1400hm
2951m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

04:30h
11km
980hm
2624m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Südtirol, Pustertal
Gebirge: Villgratner Berge

05:30h
40km
1650hm
2553m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

07:00h
10.5km
1100hm
2774m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

05:45h
9.5km
1200hm
2956m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

05:30h
13.5km
1050hm
2763m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Südtirol, Pustertal
Gebirge: Villgratner Berge

03:30h
41.5km
800hm
1820m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Pustertal
Gebirge: Villgratner Berge

04:00h
25km
1400hm
2408m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

02:00h
23km
650hm
1884m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

05:30h
8.2km
1150hm
2962m
Schwierigkeit: stern

Passende Themen