Tourenbeschreibung

Anfahrt:
Lienz - Huben - Matrei/OT - Prägraten - Hinterbichl.
Der Ausgangsort bei der Johannishütte ist erreichbar
- zu Fuß ab dem Parkplatz Wiesenkreuz im Dorfertal auf 1484m Seehöhe.
- per Hüttentaxi
- per Mountainbike

Ausgangspunkt:
Johannishütte (2121m

Aufstieg:
Die Hochtour auf den Großvenediger beginnt bei der Johannishütte (2121m) und führt zunächst über einen gut markierten Steig und meist in angenehmer Steigung nordostwärts hoch zum Defreggerhaus (2963m). Vom Defreggerhaus nochmals gut 170 Höhenmeter hoch bis kurz unterhalb des Mullwitzaderls, wo es genug Platz gibt, um sich für die Gletscherbegehung vorzubereiten (Anseilen, Steigeisen anlegen, etc.). Denn der weitere Anstieg führt nun über das Innere Mullwitzkees zunächst relativ flach bis unter das Rainerhorn, dann mäßig steil hoch zum Rainertörl (3416m). Jetzt wieder etwas flacher direkt auf den gut sichtbaren Vorgipfel des Großvenedigers zu. Die letzten Meter auf den Vorgipfel sind nochmals relativ steil, ehe man über den schmalen Gipfelgrat den Großvenediger (3662m) erreicht.

Abstieg:
Wie Aufstieg.

Stützpunkte unterwegs:
Defreggerhaus (2963m)

Ausrüstung
Hochtourenausrüstung mit steigeisenfesten Bergschuhen

Zusammenfassung:
Mit dem Großvenediger besteigt man den fünfthöchsten Berg Österreichs und den vierthöchsten ganz auf österreichischem Gebiet gelegenen. Er wird auch „weltalte Majestät“ genannt und ist der stark vergletscherte Hauptgipfel der Venedigergruppe in den Hohen Tauern an der Grenze von Osttirol und Salzburg. Wenngleich der Mythos, man sehe vom Gipfel bis Venedig, mittlerweile widerlegt wurde, ist der Großvenediger ein wunderbarer Aussichtsberg und bietet ein herrliches Panorama. Nicht zuletzt deshalb wird er oft bestiegen. Aber auch der mäßige Schwierigkeitsgrad der Normalanstiege lockt zahlreiche Gipfelaspiranten an. Doch darf hier nochmal deutlich darauf hingewiesen werden, dass es sich bei dieser Tour um eine Hochtour handelt, wo am Gletscher teilweise erhebliche Spaltensturzgefahr besteht! Daher sollten unerfahrene Berggeher diese Tour ausnahmslos nur mit einem Bergführer in Angriff nehmen!

Wer war dabei:
Stefan Mariacher, Günther Ortner, Dietmar Ortner

profilbild

Autor:

Dietmar Ortner

Fragen zur Tour

Tourenbilder vom 03.07.2015

Tourenkarte

Rot = Aufstieg - Blau = Abstieg

Touren in der Umgebung

Region: Osttirol, Virgental
Gebirge: Lasörlinggruppe

05:00h
10.7km
1300hm
2656m
Schwierigkeit: stern

Passende Themen