Tourenbeschreibung

Anfahrt:
Lienz - Heinfels - Außervillgraten - Innervillgraten

Ausgangspunkt:
kleiner Parkplatz kurz vor Weggabelung Höggehof (1563m)

Aufstieg:
Die Bergtour beginnt bei einem kleinen Parkplatz (1563m) in der Nähe der Weggabelung zum Höggehof. Zunächst folgt man einer Schotterstraße in nördlicher Richtung und wenig später einem Wiesenweg bis zum Talethof (1706m). Dort trifft man wieder auf die Schotterstraße, welche uns, weiterhin taleinwärts, an der Taletalm (1810m) vorbei, bis zur Schmidhoferalm (1909m) führt. Jetzt wieder flacher entlang der Schotterstraße bis zu einem markanten Wegweiser (2035m) kurz vor der sogenannten Sandkammer. Hier leitet uns ein schmales, rot-weiß-rot markiertes Steiglein, recht schnell an Höhe gewinnend und an ein paar Heuhütten vorbei, hoch bis zu den Sieben Seen (2530m). Von dort westwärts zunächst wieder etwas flacher, bis uns der steile Westrücken hoch zum relativ breiten Gipfelgrat führt. Über diesen in wenigen Minuten zum Gipfelkreuz der Hochgrabe (2951m).

Abstieg:
Variante 1: wie Aufstieg
Variante 2: vom Gipfel der Hochgrabe (2951m) folgt man den Markierungen nordwärts über die Wilde Platte (2610m) bis zum sogenannten Schrentebachboden (2375m). Von dort über einen Steig, teilweise recht steil, hinunter in das Winkeltal bis zur Volkzeinerhütte (1884m). Bei dieser Variante des Abstieges ist ein zweites Auto vonnöten!

Stützpunkte unterwegs:
Beim Abstieg Variante 2 die Volkzeinerhütte (1884m)

Ausrüstung
Bergwanderausrüstung mit festem Schuhwerk, Teleskop-/Wanderstöcke

Zusammenfassung:
Als "Königin der Villgratner Berge" bezeichnet, besteigt man mit der Hochgrabe den dritthöchsten Berg dieser Gebirgsgruppe. Diesen Beiname trägt sie zurecht, denn vom Gipfel bietet sich einem ein herrliches Gipfelpanorama, das vom Goßglockner, dem Großvenediger, der Rötspitze, dem Hochgall bis hin zu den Sextner Dolomiten und Lienzer Dolomiten im Süden reicht. Zum anderen setzt die Besteigung der Hochgrabe doch eine recht gute Kondition voraus, denn immerhin müssen 1400 Höhenmeter und 7,7 Kilometer Wegstrecke im Aufstieg überwunden werden. Dafür halten sich die geländetechnischen Ansprüche in Grenzen, denn es sind keinerlei schwierige Passagen zu überwinden. Bei dieser Tour bietet sich besonders die Überschreitung in das Winkeltal an. Hier kann man nochmals viele schöne landschaftliche Eindrücke sammeln. Jedoch ist dabei unbedingt ein zweites Auto vonnöten, will man sich zusätzliche Marschkilometer durch das Winkeltal ersparen! Zusammenfassend kann man die Besteigung der Hochgrabe uneingeschränkt weiterempfehlen und ist ein besonderer Tourentipp für jeden konditionsstarken Berggeher.

Wer war dabei:
Mario Seidler, Dietmar Ortner

profilbild

Autor:

Dietmar Ortner

Fragen zur Tour

Einkehr-/Unterkunfts-Empfehlungen

Alle Angaben ohne Gewähr!

Tourenbilder vom 25.06.2015

Tourenkarte

Rot = Aufstieg - Blau = Abstieg

Touren in der Umgebung

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

04:30h
8.7km
950hm
2665m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

03:45h
11km
1120hm
2488m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

06:30h
21.2km
1450hm
2946m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

02:00h
5.8km
710hm
2355m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

06:30h
15.2km
1550hm
2951m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

03:15h
10.6km
1050hm
2436m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

05:00h
15.1km
1350hm
2784m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

03:15h
9.4km
1000hm
2589m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

03:15h
10.1km
980hm
2624m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Defereggental
Gebirge: Villgratner Berge

05:00h
13.5km
1300hm
2688m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

04:30h
12.3km
1200hm
2545m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

05:15h
13.1km
1250hm
2663m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Villgratental
Gebirge: Villgratner Berge

04:30h
13.4km
1250hm
2763m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Pustertal
Gebirge: Villgratner Berge

03:45h
11.9km
1320hm
2408m
Schwierigkeit: stern

Passende Themen