Tourenbeschreibung

Fahrstrecke:
180 Grad Kurve - Faneshütte - Pederü - Fodara Vedla - Senneshütte - Ra Stua - 180 Grad Kurve

Wegbeschreibung:
Die Biketour beginnt ca. 7km nach Cimabanche bei der markanten 180 Grad- Kurve, wo es genügend Parkgelegenheiten gibt. Zunächst ca. 2km der Landesstraße abwärts Richtung Cortina folgend, biegt man rechts in das Fanestal ab. Zunächst noch auf asphaltiertem Untergrund, beginnt bald der Schotterweg, der durch das Fanestal bis zur Faneshütte führt. Dieser Schotterweg ist oft sehr steil und an manchen Stellen beinahe unbefahrbar. Außerdem ist der Untergrund teilweise recht lose und mit Steinen durchsetzt. Daher gestaltet sich der Weg bis zur Faneshütte insgesamt als wirklich anspruchsvoll. Dafür entschädigen viele Landschaftsdetails, wie ein spektakulärer Wasserfall, tiefe Schluchten oder auch der wunderschön gelegene Limosee, für die Mühen. Nach einer Rast auf der Faneshütte führt uns der nun sehr gut befahrbare Schotterweg hinunter bis Pederü. Dort beginnt die nächste große Schwierigkeit dieser Biketour. Eine unglaublich steile, betonierte Militärstraße muss bezwungen werden. Nach den extrem schwierigen Kehren dieser Straße fährt man wieder auf schottrigem Untergrund weiter. Jedoch bleibt der Weg weiterhin enorm steil und bis man die wunderschöne Ebene der Fodara Vedla erreicht hat, wird einem nochmals alles abverlangt. Diese Schwierigkeiten überwunden, wird es nun deutlich einfacher. Der Schotterweg führt uns zur Senneshütte, wo man eventuell eine neuerliche Rast einlegen kann. Nun beginnt die Abfahrt Richtung Ra Stua. Diese ist an manchen Stellen extrem steil und der Untergrund ist teilweise recht lose, womit eine hohe Konzentration und ein wenig Mut bei der Abfahrt gefordert sind. Von Ra Stua führt uns in rasanter Fahrt eine asphaltierte Straße zurück zum Ausgangspunkt bei der 180 Grad- Kurve.

Stützpunkte unterwegs:
Faneshütte (2060m), Berggasthaus Pederü (1548m), Schutzhütte Fodara Vedla (1980m), Senneshütte (2126m)

Ausrüstung

Zusammenfassung:
Insgesamt handelt es sich bei dieser Tour um ein der schönsten Mountainbiketouren der Welt. So wird sie jedenfalls auf anderen Websites tituliert. Obwohl der Schwierigkeitsgrad recht hoch und die Tour nur etwas für konditionsstarke Biker ist, bietet diese Tour alles was eine Bikerherz begehrt. Dazu noch die grandiose Landschaft, die diese Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Jeder Mountainbiker muss diese Tour einmal in seinem Leben gemacht haben!

Wer war dabei:
Christian Perfler, Stefan Mariacher, Dietmar Ortner

profilbild

Autor:

Dietmar Ortner

Fragen zur Tour

Tourenbilder vom 26.08.2011

Tourenkarte

Rot = Auffahrt - Blau = Abfahrt

Touren in der Umgebung

Region: Südtirol, Pragser Tal
Gebirge: Pragser Dolomiten
Strecke 16km Aufstieg 1170hm
Zeit 05:30h Max. Höhe 2654m
Schwierigkeit: Schwierigkeit
Region: Südtirol, Pragser Tal
Gebirge: Pragser Dolomiten
Strecke 11km Aufstieg 1350hm
Zeit 04:15h Max. Höhe 2559m
Schwierigkeit: Schwierigkeit
Region: Südtirol, Pragser Tal
Gebirge: Pragser Dolomiten
Strecke 11km Aufstieg 900hm
Zeit 03:30h Max. Höhe 2372m
Schwierigkeit: Schwierigkeit
Region: Südtirol, Pragser Tal
Gebirge: Pragser Dolomiten
Strecke 13km Aufstieg 1350hm
Zeit 06:00h Max. Höhe 2810m
Schwierigkeit: Schwierigkeit

Passende Themen