Tourenbeschreibung

Fahrstrecke:
Lienz - Tristach - Kreithof - Dolomitenhütte - Karlsbaderhütte - retour

Auffahrt:
Die Mountainbiketour beginnt in Lienz (660m) und führt zunächst über den Radweg bis auf Höhe des Dölsacher Bahnhofes bzw. Golfhotel. Nun über die Brücke die Drau überqueren und rechts über den Schotterweg bis zur Kreuzung (670m) Richtung Tristacher See. Nun fährt man die Asphaltstraße stetig bergauf, am Tristacher See (821m) und Kreithof (1047m) vorbei, bis man die Dolomitenhütte (1616m) erreicht. Bis dorthin muss man einige recht steile Passagen überwinden. Nun recht flach über die Schotterstraße bis zur Insteinhütte (1681m). Ab dort wird die Schotterstraße wieder zunehmend steiler und aufgrund des losen Untergrundes schwieriger zu befahren. Am Marcher Stein (2074m) vorbei gelangt man schließlich zum Tourenziel Karlsbaderhütte (2261m).

Abfahrt:
Die Abfahrt erfolgt zunächst über den bekannten Weg zurück über die Dolomitenhütte (1616m) und Kreithof (1047m) bis zur Weggabelung Richtung Tristacher See. Entlang des nördlichen Seeufers bis zum Parkhotel Tristacher See (821m) und anschließend über die Asphaltstraße abwärts zurück nach Lienz (660m).

Stützpunkte unterwegs:
Kreithof (1047m), Dolomitenhütte (1616m), Karlsbaderhütte (2261m)

Ausrüstung

Zusammenfassung:
Insgesamt eine sehr schwierige Tour! Bis zur Dolomitenhütte fährt man zwar alles auf Asphalt, aber der Weg ist oft recht steil und steigt stetig an. Daher hat man kaum eine Möglichkeit sich zu erholen. Ab der Dolomitenhütte geht der Weg in Schotter über und ist zunächst sehr flach. Ab der Insteinalm wird aber wieder alles von einem abverlangt. Der recht lose und ziemlich steile Weg erfordert eine sehr gute Kondition und viel Kraft in den Beinen. Dafür wird man mit einem prächtigen Panorama belohnt, da man sich nun im Herzen der Lienzer Dolomiten bewegt. Auf der Karlsbaderhütte kann man ein herrliches Bergpanorama genießen und auch der Laserzsee lädt zu einem Besuch ein.

profilbild

Autor:

Dietmar Ortner

Fragen zur Tour

Tourenbilder vom 20.07.2013

Tourenkarte

Rot = Auffahrt - Blau = Abfahrt

Touren in der Umgebung

Region: Osttirol, Lienzer Talboden
Gebirge: Lienzer Dolomiten

04:45h
16.1km
1400hm
2026m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Lienzer Talboden
Gebirge: Villgratner Berge

03:00h
10.2km
1320hm
2025m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Lienzer Talboden
Gebirge: Lienzer Dolomiten

04:00h
14.9km
1220hm
2261m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Lienzer Talboden
Gebirge: Lienzer Dolomiten

03:45h
11.3km
1050hm
2596m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Lienzer Talboden
Gebirge: Schobergruppe

03:15h
9.9km
850hm
2651m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Debanttal
Gebirge: Schobergruppe

02:30h
12.3km
600hm
1903m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Lienzer Talboden
Gebirge: Schobergruppe

05:30h
12.2km
1370hm
2696m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Lienzer Talboden
Gebirge: Lienzer Dolomiten

05:30h
18.1km
1600hm
2620m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Lienzer Talboden
Gebirge: Lienzer Dolomiten

04:00h
16.1km
1000hm
2620m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Lienzer Talboden
Gebirge: Schobergruppe

04:45h
11.9km
1050hm
2904m
Schwierigkeit: stern

Region: Osttirol, Lienzer Talboden
Gebirge: Schobergruppe

03:00h
9.1km
800hm
2281m
Schwierigkeit: stern

Region: Oberkärnten, Mölltal
Gebirge: Schobergruppe

03:15h
12.2km
945hm
2401m
Schwierigkeit: stern

Region: Oberkärnten, Mölltal
Gebirge: Schobergruppe

04:00h
14km
1050hm
2401m
Schwierigkeit: stern

Passende Themen